Doibacher Löwen trainierten mit Bundesligisten

20140426_173604 (1024x768)

 

Noch sind es wenige bis zum Start der Tauzieh-Landesliga Württemberg/Bayern Saison 2014. Seit Januar trainieren die Doibacher Löwen in Kleindeinbach und auf der Hommelswies in Großdeinbach um zum Start der Liga am Sonntag, 11. Mai in Pfahlbronn vorbereitet zu sein. Wenngleich der Saisonhöhepunkt für die Löwen der Heimwettkampf am 29.06. sein wird. „Doibacher Löwen trainierten mit Bundesligisten“ weiterlesen

Löwenhochzeit im wahrsten Sinn des Wortes!

IMG_3679 (1024x683)

Unser Langjähriges Mitglied und aktiver Tauzieher Heiko Helmer und das Löwen-Mädlä Stefanie Schuster gaben sich das Ja-Wort und das Maskottchen Moritz Doibi war natürlich dabei und sorgte vor Ort, das alles funktionierte.

Steffi ist seit den ersten tagen der Löwen-Mädla voller Einsatz immer dabei, lässt kein Training und keinen Wettkampf aus. Heiko war schon zu den Freizeit-Zeiten der Löwen dabei und ist seit die Löwen in Landesliga ziehen ein wichtiger Part im 720 kg Kilo Kader der Doibacher Löwen.

Die Doibacher Löwen wünschen Beiden eine gute Zeit und hoffentlich weiterhin viel Löwen-Zeit.

Ralf Nagel übergibt das Traineramt

Ralf Nagel, Trainer der Landesligazieher der Doibacher Löwen, hat sich aus Zeitgründen zurückgezogen. Als Coach wird künftig Werner Munz fungieren.

 

/vol15/share/mosaic/hires/75/ih2xm1mr.001

Ralf Nagel ist ein Urgestein der Doibacher Löwen, der in den letzten  Jahrzehnten das Vereinsgeschehen immer aktiv mitgeprägt hat. Seit  Anfang der 90er Jahre führte Ralf Nagel die Doibacher Löwen als  Trainer mit Erfolg. Gemeinsam machten Trainer und Team vor drei  Jahren den Schritt vom Hobbybereich in die Landesliga. Die Saison  2011 konnten die Löwen als Vizemeister in der 680 kg- und als Dritter  in der 720 kg-Klasse abschließen. Als Saisonhöhepunkt 2012 holten  sich Trainer und Team Rang sechs unter zehn Mannschaften bei den Deutschen Meisterschaften 2012.
Als Beisitzer in der Vorstandschaft der Löwen steht Nagel weiter mit Rat und Tat zur Verfügung. Als Coach wird künftig Werner Munz fungieren, das Training werden als Team Thomas Maier, Armin Munz und Jörg Steinbrecher, sowie Tobias Braun übernehmen. cjk